Wer wagt, beginnt

Dokumentarfilm von Ulrike Bez

Die nächsten Termine

 

Wer wagt, beginnt

 

Gemeinsam den Traum vom Dorf in der Stadt verwirklichen, dem Kapitalismus ein Schnippchen schlagen und die paar Kröten, die wir haben, dem Mietmarkt und der Spekulation entziehen? Ulrike Bez' Dokumentarfilm "wer wagt beginnt" begleitet eine Münchner Wohnbaugruppe hautnah beim Planen, Bauen und Einziehen – ein faszinierendes Lehrstück über Gemeinsinn und Selbstverwaltung. Deutschland 2016, 80 Minuten.
  
Anschließend: Filmgespräch mit der Regisseurin Ulrike Bez, mit der Stadtplanerin und Koordinatorin des »Netzwerks Frankfurt für Gemeinschaftliches Wohnen« Birgit Kasper sowie mit Prof. Dipl.-Ing. Marion Goerdt, Architektin und Stadtplanerin an der Hochschule Trier

Mehr Informationen unter www.movieartneat.de

Besetzung

 

    Sponsoren

     

    Impressionen