Tangofieber!

Die nächsten Termine

 

Tangofieber!

 

Natürlich hat der Tango seinen Ursprung in den Barrios, den armen Einwanderervierteln von Buenos Aires. Dennoch passt er zu uns, zu Compagnie en route, die wir uns den europäischen Wurzeln verpflichtet fühlen. Denn im Tango erklingt die Erinnerung, die Sehnsucht all der armen Einwanderer aus Europa nach der alten Heimat. Es sind viele Italiener und andere Südeuropäer,  Franzosen und meist polnische Juden. Im Schmelztiegel der neuen Heimat wird der Tango zu einem Wahrzeichen Argentiniens und tritt von dort aus seinen Siegeszug durch die ganze Welt an. Wird salonfähig in Frankreich, prägt die deutsche Schlager- und die österreichische Kaffeehausmusik und selbst die Finnen haben ihre eigene Ausprägung. Bei uns kommt er außer spanisch „ La Cumparsita“, mal französisch daher als „Tango stupéfiant“, mal deutsch „Eine kleine Sehnsucht“ , italienisch „ Prego, Grazie, Scusi“, oder österreichisch „Zwei alte Tanten tanzen Tango“ und sogar eine finnische und englische Variante haben wir dabei. Wir singen, spielen und tanzen für Sie, vom Tangofieber gepackt einmal von Südamerika quer durch Europa und wieder zurück, natürlich nicht ohne den grandiosen Erneuerer des Tangos Astor Piazolla.

mit Carola Moritz (Texte, Gesang) und Michael Policnik (Akkordeon)

Besetzung

 

    Sponsoren

     

    Impressionen