Sweeney Todd

Eine Werkschau

Die nächsten Termine

 

Sweeney Todd

 

London im Jahr 1820. Die Fleet Street wird von einer Reihe rätselhafter Ereignisse heimgesucht. Eine wertvolle Perlenkette verschwindet spurlos, ein junger Seemann wird vermißt, und obwohl aus der St. Dunstan’s Church ein unerklärlicher Gestank hinüberweht, erfreut sich der Pie-Shop von Mrs. Lovett am Bell Yard bester Kundschaft. Ihr Nachbar, der Friseur Sweeney Todd, betreibt ebenfalls ein reges Geschäft – auch wenn seinen Laden mehr Leute betreten, als man wieder herauskommen sieht...

Die Geschichte von Sweeney Todd, dem mörderischen Friseur aus der Fleet Street, und seiner Komplizin Mrs. Lovett, die seine Mordopfer in Pies verarbeitet, gilt inzwischen als eine der berühmtesten Horror-Stadtlegenden, die es gibt. Erstmals von Thomas Peckett Prest 1846 in den Penny Dreadfuls als Fortsetzungsroman veröffentlicht, hat sie über 50 Bearbeitungen und Adaptierungen in die verschiedensten Genre erfahren, darunter Theaterstücke sowie zahlreiche Verfilmungen und Vertonungen.

In SWEENEY TODD – Eine Werkschau (Kurfassung) werden drei verschiedene Adaptionen und Inszenierungsvarianten der Originalgeschichte zu einem makabren Theaterabend im Stil viktorianischer Schauerliteratur vereint.

 

DARSTELLER

Eric Lenke, Antonia Görge, Alice Nieduzak, Emanuel Seitz, Lisbeth Kirschbaum, Carola Holler, Volker Schneider, Arno Feltrini, Jacob Solf, Aiden Cohen, Marcel Zauner-Wieczorek, Friederike Schahbasian

PRODUKTION

Regie und Gesamtleitung: Anna-Sophie Sattler Produktionsassistenz (2016) und Fotos: Anja Kühn Technik: Ensemble
Kostüme und Requisite: Margaritha Sattler, noctenytor Autoren: George Dibdin Pitt, John Bilyard, R. P. Weston

Besetzung

 

    Sponsoren

     

    Impressionen