Die letzten Tage der Menschheit

von Karl Kraus - für Jugendliche ab 12 Jahren und Erwachsene

Die nächsten Termine

 

Die letzten Tage der Menschheit

 

Die letzten Tage der Menschheit - Fragmente einer Antikriegstragödie

Der erste Weltkrieg ist ausgebrochen. Leid und Gewalt herrschen an vorderster Front, doch der wahre Gräuel des Krieges ist der Mensch selbst. Offiziere berauschen sich an Festmahlen, während Soldaten verhungern und erfrieren; die Kirche predigt, der Krieg diene dem Gottesreich; Zöglingen wird das Spiel „Wir spielen Weltkrieg“ zum Geburtstag empfohlen und Kriegsgewinnler und Journalisten bereichern sich am Elend.

Die Handlung in fünf Akten umfasst eine Sammlung grotesker Kriegsalltagssituationen, welche die Unmenschlichkeit und Absurdität des Kriegs auf bitterböse satirische Art entlarvt und zugleich offenbart, wozu der Mensch fähig ist.

Produktion
Regie & Gesamtleitung: Anna-Sophie Sattler
Sänger: Eric Lenke
Mit: Emanuel Seitz, Martin Spiecker, Holger Roll, Inge Gerhardt-Gutheil, Monika Eckhardt, Carola Holler, Seyfettin Yildiz, Linda Flegel, Sofie Fuhr, Stefanie Kreyer, Linda Kameroli u.A.
Musik: Franz Schubert
 

Besetzung

 

    Sponsoren

     

    Impressionen