Der thermale Widerstand

von Ferdinand Schmalz

Die nächsten Termine

 

Der thermale Widerstand

 

Kurbadchefin Roswitha hat die Nase voll. Ihr Bademeister Hannes probt einen Aufstand im Kurbad, stört andere beim Auskurieren und will das Bad für alle öffnen: „die Bäder den Badenden!“
Während die Kurgäste vor sich hin dümpeln prüft Unternehmensberaterin Marie eine Übernahme des Kurbads und Geologe Dr. Folz die Qualität des Thermalwassers. Hannes jedoch taucht ab in den kurbadlichen Untergrund. Da greift Roswitha zu überflutenden Maßnahmen. Hofft darauf, den Hannes hoch zu schwemmen. Vergebens. Oder nicht? Um den Störenfried, den nervigen, kümmern die ins Wasser getriebenen Kureuten und Kureutinnen sich nun selbst.
 
Anhand eines überfluteten Thermalbades, das als Gesellschaftsbild für unsere mittels Wellness und Körperkult weichgespülte Wirklichkeit dienen soll, zeigt Ferdinand Schmalz wie die gemeine Badekultur baden geht und dass Widerstand vor dem Zwang zur maximalen Rentabilität und Produktivität absolut zwecklos ist. Alle schauen erst mal nach sich selbst. Optimieren, motivieren, kultivieren. Da mag der Hannes noch so klug fürs Miteinander werben: Eine Öffnung der Bäder bedeutet das Aus für die Kurgesellschaft. Da ist man sich einig unter den Betroffenen. Und dass das auf jeden Fall und notfalls mit Gewalt verhindert werden muss!

Besetzung

 

  • Regie Mascha Pitz
  • Hannes, Bademeister Ingo Göllner
  • Roswitha, Kurverwalterin Carmen Maus
  • Walter, Bademeister Wolfgang Huber
  • Leon, Masseur Torsten Leiss
  • Marie, Beraterin Ann-Marie Kutter
  • Dr. Folz, Geologe Ralf Stößer
  • Herr Moser, Dauerkurgast Patrick Miller
  • Herr Meier, Dauerkurgast Uli Hermann
  • Frau Brunner, Dauerkurgast Britta Berz
  • Frau Steiner, Dauerkurgast Andrea Fellermann
  • Kurgast Sandra Witteck
  • Kurgast Annika Berlin
  • Kurgast Martina Cimminiello
  • Kurgast Christine Krämer

Sponsoren

 

Impressionen