Ausgesetzt" - In 5 Bildern

Die nächsten Termine

 

18
Dec
Ausgesetzt" - In 5 Bildern
19:00 Uhr

Ausgesetzt" - In 5 Bildern

 

Falsche Zeit, falscher Ort, falscher „Film“.

Plötzlich ist man da, an einem Ort, an den man nicht hingehört: Underdressed. Overdressed. Not amused. Alien. Fremd. Ausgesetzt. Allein.

 

Und man fragt sich: Wie bin ich hierhergekommen? Was will ich hier? Warum setze ich mich dem aus? Oder habe ich nicht genau das gewollt – hier zu sein an diesem Ort, an den ich augenscheinlich nicht gehöre? Welche Entscheidung war das, die mich hierhergeführt hat? Wann bin ich falsch abgebogen?

Ebenso die, die dies beobachten stellen sich Fragen: Was hat die Person hier verloren? Welche äußeren und inneren Motive bewegen sie? Und wie passt das alles hierher?

 

Alles beginnt mit einem Bild. 5 Mal.

Menschen werden ausgesetzt und müssen ihr Dasein begründen. Die Antworten und Motive ihres Daseins können komplex, aber auch sehr einfach sein. Entscheidend ist, dass wir sowohl die Bilder, ihre Figuren und Motive vorher noch nicht kennen.

 

In „AUSGESETZT! – IN 5 BILDERN“ stürzt sich das Ensemble lustvoll ins Ungewisse, tastet nach Ideen und spürt dem Allzumenschlichen nach. Ein offener und wunderbarer Prozess des "Zusammen-findens" ereignet sich vor den Augen des Publikums bei dieser Improvisation.

Die aktuelle Inszenierung des Ampere Theaters erzählt mit Worten, Bildern und Klang aus dem Moment heraus: Ein spannender und inspirierender Dialog zwischen Schauspieler:innen, Illustratorin und den Soundingenieur:innen des Ensembles.

 

Erzählung und Schauspiel: Katja Hergenhahn, Wulf Saggau, Pia Lindner

und Sascha Rönspies

Illustration: Susanne Walter

Soundcollage: Riki Breitschwerdt

Musik: Marco Hofmann

Besetzung

 

    Sponsoren